2-in-1-Neuheit von Acer: das Aspire Switch 11 setzt auf Flexibilität Reviewed by Till Röcke on . Neues Ultrabook von der IFA 2014: das Acer Aspire Switch 11 Einmal mehr bedient Acer die komplette Bandbreite und liefert ein neues Modell in unterschiedlichen Neues Ultrabook von der IFA 2014: das Acer Aspire Switch 11 Einmal mehr bedient Acer die komplette Bandbreite und liefert ein neues Modell in unterschiedlichen Rating: 0

2-in-1-Neuheit von Acer: das Aspire Switch 11 setzt auf Flexibilität

2-in-1-Neuheit von Acer: das Aspire Switch 11 setzt auf Flexibilität

Neues Ultrabook von der IFA 2014: das Acer Aspire Switch 11

Einmal mehr bedient Acer die komplette Bandbreite und liefert ein neues Modell in unterschiedlichen Varianten aus. Das hat Tradition bei den Taiwanesen und legt die Grundlage für ordentliche Verkaufszahlen. Für Ultrabook-Nutzer interessant ist vor allem die aufwendigste Version des Aspire Switch 11, nämlich ein Haswell gestärktes 2-in-1 inklusive Full-HD-Display.

Halb Ultrabook, halb Tablet: Acer trifft mit dem Aspire Switch 11 die Mitte

Ganz dem unausweichlichen Trend folgend, versucht sich auch Acer ein wenig an der Quadratur des multimedialen Kreises: So ganz bei einem Ultrabook möchten die Entwickler es dann doch nicht belassen, so verfügt das Aspire 11 über einen abnehmbaren Tastatur-Dock und äußerste Flexibilität in der Handhabung. Selbst mit angesetztem Dock lässt sich das Gerät mühelos zusammenfalten und als Tablet nutzen. Dafür liegt das Betriebssystem mit Windows 8.1 auf einem deutlich zu hohen Niveau, als dass ein Nutzer es ernsthaft alleine auf ein wenig Mailen unterwegs ankommen lassen würde. Und in der Tat empfehlen sich die Spezifikationen des Aspire Switch 11 für Höheres: An Schnittstellen herrscht kein Mangel, von micro HDMI, micro SD-Slot, 802.11 a/b/g/n WLAN und Bluetooth 4.0 ist alles Wesentliche an Bord – exklusive der gängigen Standards USB der 2. und 3. Generation.

                                                                         (Quelle der Galeriebilder: Acer)

Optionen total: Das Acer Aspire Switch 11 geizt nicht mit Vielfalt

Acer verfolgt mit seinen Aspire-Modellen bekanntermaßen das Prinzip der Variabilität. Die meisten Ausführungen gibt es in verschiedenen Konfigurationen. Mit einer Haswell-CPU ausgestattet weiß das Aspire Switch 11 in den Bereich der Hochleistungs-Ultrabooks vorzustoßen, entscheidend bleibt darüber hinaus die überlegte Wahl der übrigen Komponenten. Mit einer 128 GB großen SSD und maximal 4 GB RAM ist die Grundlage gelegt, auf der das 2-in-1 mit seinen 11,6 Zoll zum verlässlichen digitalen Begleiter wird. Besonders erfreulich: Da Acer seine Aspire-Geräte explizit nicht als Tablets bzw. reine Convertibles vertreibt, bleibt der Ultrabook-Gedanke eines schlanken Notebooks gewahrt – das Tastatur-Dock ist im Lieferumfang inbegriffen. Heutzutage (leider) keine Selbstverständlichkeit. Finanziell liegt das Acer Aspire Switch 11 mit einem Preis bei 399 beginnend im Rahmen, die stärkere Haswell-Konfiguration wird vermutlich bei 700 Euro liegen. Ab Oktober sind die Geräte im Handel erhältlich.

Um auch weiterhin dauerhaft über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf  Twitter, werde unser Facebook-”FAN”, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auch auf unserem YouTube-Channel UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Acer

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang