Acer Aspire V 7 in zwei Varianten verfügbar Reviewed by Gerald Kettenburg on . Acer bringt das nächste Haswell-Ultrabook Mit dem Acer Aspire V 7 reiht sich das nächste Gerät in die Riege der Haswell-Ultrabooks ein. Inzwischen sind bereits Acer bringt das nächste Haswell-Ultrabook Mit dem Acer Aspire V 7 reiht sich das nächste Gerät in die Riege der Haswell-Ultrabooks ein. Inzwischen sind bereits Rating: 0

Acer Aspire V 7 in zwei Varianten verfügbar

Acer Aspire V 7 in zwei Varianten verfügbar

Acer bringt das nächste Haswell-Ultrabook

Mit dem Acer Aspire V 7 reiht sich das nächste Gerät in die Riege der Haswell-Ultrabooks ein. Inzwischen sind bereits zwei Varianten des Acer Aspire V 7 auf dem deutschen Markt angekommen. Das Premium-Ultrabook aus dem Hause Acer kann sich dabei durchaus sehen lassen und dürfte sogar anspruchsvollere Spiele bewältigen.

Angebote für das Acer Aspire V7 bei:

Acer Aspire V7 kaufen bei amazon.de
Acer Aspire V7 kaufen bei cyberport.de
 
Acer Aspire V7 kaufen bei notebooksbilliger.de

Technische Daten des Acer Aspire V 7

Die Unterscheidung der beiden auf dem Markt angekommenen Varianten betrifft lediglich die Größe und Art der Festplatte. Das Acer Aspire V 7 582PG74508G52tkk verfügt über eine hybride Lösung mit einer 500 GB HDD, die von 20 GB SSD-Cache unterstützt werden. Das Acer Aspire V 7 582PG74508G25tkk hingegen hat eine reine SSD-Festplatte mit 256 GB Speicher verbaut. Beide Geräte verfügen über einen Intel Core i7 4500U Prozessor und 8 GB Arbeitsspeicher. Auch die Grafikkarte kann sich sehen lassen. Eine NVIDIA GeForce GT 750M mit 4 GB VRAM sorgt dafür, das vermutlich auch anspruchsvollere Games flüssig gespielt werden können. Das 15,6-Zoll-IPS-Panel des Ultrabooks löst mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, also Full HD, auf. Wie in Intels Spezifikationen für Haswell-Ultrabooks vorgeschrieben, verfügt es über ein berührungsempfindliches Touchscreen-Display. An Schnittstellen sind HDMI, 2 x USB 2.0, 1 x USB 3.0, Gigabit-LAN und ein SD-Kartenleser vorhanden. Für die drahtlose Kommunikation sorgen n-WLAN, sowie Bluetooth. Das Aluminium-Gehäuse des Ultrabooks bringt es auf ein Gewicht von 2,2 Kilogramm, was für ein 15-Zoll-Ultrabook etwa dem Mittelmaß entspricht. Die Akkulaufzeit ist mit bis zu 5 Stunden angegeben, ein recht schwacher Wert.

(Quelle der Galeriebilder: Acer)

Fazit Acer Aspire V 7

Grundsätzlich scheint es sich beim Acer Aspire V 7 um ein gutes Premium-Ultrabook zu handeln, das vermutlich sogar die meisten aktuellen Spiele gut bewältigen kann. Etwas enttäuschend ist die Anzahl der Schnittstellen, die sonst eher bei einem 11-Zoll-Gerät anzutreffen ist. Wenigstens einen VGA-Anschluss hätte Acer noch spendieren können. Auch die Akkulaufzeit ist mit 5 Stunden etwas enttäuschend, vor allem wenn bedacht wird, dass die Herstellerangaben meist weit über die Realität im Alltag hinausgehen. Alle anderen technischen Daten können sich absolut sehen lassen und sprechen für das Aspire V 7 als gutes Premium-Ultrabook.

Um auch weiterhin dauerhaft über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf  Twitter, werde unser Facebook-Fan, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auch auf unserem YouTube-Channel UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Acer

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang