Acer mit Low-Budget-Power: Das R 11 jetzt auch als Convertible Reviewed by Till Röcke on . Gekonnt kleine Brötchen backen mit Acers Chromebook R 11 Die Kompakt-Experten aus Taiwan ergänzen ihre populären Chromebooks mit einer echten Neuheit: Ab sofort Gekonnt kleine Brötchen backen mit Acers Chromebook R 11 Die Kompakt-Experten aus Taiwan ergänzen ihre populären Chromebooks mit einer echten Neuheit: Ab sofort Rating: 0

Acer mit Low-Budget-Power: Das R 11 jetzt auch als Convertible

Acer mit Low-Budget-Power: Das R 11 jetzt auch als Convertible

Gekonnt kleine Brötchen backen mit Acers Chromebook R 11

Die Kompakt-Experten aus Taiwan ergänzen ihre populären Chromebooks mit einer echten Neuheit: Ab sofort gehört ein Convertible zum Portfolio. In zwei Varianten erhältlich, sorgen Intel-Prozessoren und Minimalausstattung für gehobenes Smartphone-Flair.

Zwei Versionen, ein Ziel: Convertible mit Minimalperformance

Alles ist von vornherein auf den reduzierten Nutzungsumfang zugeschnitten – was natürlich niemanden wundert. Chromebooks bedienen das unterste Segment der mobilen Geräte; was nicht  heißt, dass alle schlecht sind – Anwender sollten allerdings wissen, auf welche Palette an  Möglichkeiten sie sich einlassen. Die beiden feilgebotenen Acer R 11 Chromebooks verfügen jeweils über einen Prozessor der Breswell-Familie. Einmal mit 2 GB Arbeitsspeicher und in der Celeron-Variante N 3050, das andere Mal mit 4 GB und einer CPU der Bauweise N 3150. Für die visuelle Qualität trägt eine verbaute Intel HD Graphics Rechnung – für Anhänger der ausgedehnten Multimedianutzung sicherlich nicht erste Wahl. Nichtsdestotrotz beweist das Chromebook seine Qualitäten, auch der dynamischen Handhabung wegen.

                                                                         (Quelle der Galeriebilder: Acer)

Einiges drin, einiges dran: Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt

Die üblichen Convertible-Vorzüge verfangen auch beim Chromebook R 11: Laptop, Tablet, Zelt oder Display stehen als Optionen zur Wahl. In Sachen Schnittstelle herrscht eine ordentliche Abdeckung. Ein SD-Kartenleser, jeweils ein USB-Anschluss der zweiten und dritten Generation und die HDMI-Schnittstelle stellen die Anschlussfähigkeit her. Das integrierte WLAN-Modul 802.11 ac passt in seiner souveränen Leistung exakt zum Low-Budget-Computer für die Stofftasche. Viel mehr ist in der Tat nicht erforderlich, um Acers Chromebook R 11 bequem zu transportieren. Mit bescheidenen 1,25 kg Gewicht und einem an den Bildschirmmaßen von 11 Zoll orientierten Geräteumfang schließt das Modell die Lücke zwischen Notebook und Smartphone. Ein Konzept, das in Zeiten der Cloud-Technologie primär private Anwender begeistern wird. Für den Business-Bereich – Stichwort Firmensoftware- sollte es dann schon ein wenig mehr Power unter der Haube sein. Preislich finden sich online für das R 11 bereits Angebote deutlich unter dem vorgeschlagenen Preis von 299 Euro.

Um auch weiterhin über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf Twitter, werde unser Facebook-Fan, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auch auf unserem YouTube-Kanal UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Acer

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang