Acer Travelmate P645 – Neues Business-Ultrabook verfügbar Reviewed by Sebastian Renner on . Acer Travelmate P645 - Ultrabook für Geschäftskunden Acer will mit dem Travelmate P645 in der gehobenen Businessklasse Fuß fassen. Das Ultrabook bringt gerade e Acer Travelmate P645 - Ultrabook für Geschäftskunden Acer will mit dem Travelmate P645 in der gehobenen Businessklasse Fuß fassen. Das Ultrabook bringt gerade e Rating: 0

Acer Travelmate P645 – Neues Business-Ultrabook verfügbar

Acer Travelmate P645 – Neues Business-Ultrabook verfügbar

Acer Travelmate P645 – Ultrabook für Geschäftskunden

Acer will mit dem Travelmate P645 in der gehobenen Businessklasse Fuß fassen. Das Ultrabook bringt gerade einmal 1,52kg auf die Waage und ist mit einer Höhe von 21mm sehr schlank. Das niedrige Gewicht des Notebooks erreicht Acer durch ein Gehäuse aus einer besonders leichten, aber dennoch stabilen Zusammensetzung aus Aluminium und Magnesium. Außerdem trägt der aus Kohlefaser gefertigte Deckel zum geringen Gesamtgewicht bei. Dieser schützt das 14″ große IPS-Panel des Acer Travelmate P645 vor leichten Stößen und Verwindungen. Bei den Display-Features lässt Acer wieder den Business-Anspruch durchblicken, die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel (Full-HD), außerdem handelt es sich bei dem  Bildschirm um eine matte, non-Touch Variante.

Hardware für den professionellen Einsatz – Acer Travelmate P645

Auch bei der Hardwareausstattung wird schnell deutlich, dass Acer das P645 für den Einsatz im Unternehmen konzipiert hat. Das Travelmate ist in vielen verschiedenen Varianten verfügbar, so lässt sich von einem Intel Core i3-4010U, über den etwas leistungsstärkeren i5-4200U, bis zum Performance-Garanten i7-4500U jeder nötige Prozessor aus dem Haswell-Portfolio wählen. Die performanteste Konfiguration mit dem i7 enthält mit der AMD Radeon HD 8750M außerdem eine dedizierte Grafiklösung mit 2GB Speicher. Die Versionen mit den kleineren CPUs sind jeweils mit dem Intel HD 4400 Grafikchipsatz ausgestattet. Des Weiteren sind standardmäßig  4GB RAM verbaut (auf 12GB erweiterbar), zur Datenspeicherung bietet Acer entweder bis zu 500GB große Festplatten, oder SSDs mit einer maximalen Kapazität von 256GB. Zu den physischen Schnittstellen zählen 3x USB 3.0, HDMI, LAN und VGA zur Ansteuerung älterer Projektoren. Außerdem funkt das Ultrabook mit Gigabit-WLAN, Bluetooth 4.0, 3G und NFC.

(Quelle der Galeriebilder: Acer)

Acer Travelmate P645 – Weitere Business-Features

Neben den bereits genannten hat das Travelmate auch noch andere Ausstattungsmerkmale, die gerade für Unternehmen von Vorteil sind. Dazu gehören einige Sicherheitsfeatures zum Schutz des BIOS vor Attacken, außerdem soll beispielsweise durch Disc Anti Shock Protection die Festplatte zusätzlich geschützt werden. Des Weiteren bietet das Acer Travelmate P645 einen Anschluss für eine Docking-Station und Schutzklappen um das Eindringen von Staub in die Ports zu verhindern.

Fazit, Verfügbarkeit & Preis

Das Acer Travelmate P645 ist mit leistungsfähiger Hardware ausgestattet, der geringe Formfaktor und diverse Schnittstellen sprechen für ein hohes Maß an Mobilität. Die zusätzlichen Sicherheitsmerkmale und andere spezifische Features aus dem professionellen Bereich sollten das Ultrabook gerade für Unternehmen interessant machen. Allerdings ist beispielsweise der Anschluss für einen Port-Replikator auch für Privatkunden ansprechend. Das Acer Travelmate P645 ist ab sofort verfügbar, der Einstiegspreis liegt bei ca. 1200€.

Um auch weiterhin dauerhaft über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf  Twitter, werde unser Facebook-”FAN”, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auch auf unserem YouTube-Channel UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Acer

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang