Bericht zu häufigen Defekten bei Ultrabooks veröffentlicht Reviewed by Gerald Kettenburg on . US-Website veröffentlicht häufige Mängel bei Ultrabooks Die US-Website FixYa hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nutzer dort zu unterstützen, wo der Support der He US-Website veröffentlicht häufige Mängel bei Ultrabooks Die US-Website FixYa hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nutzer dort zu unterstützen, wo der Support der He Rating:

Bericht zu häufigen Defekten bei Ultrabooks veröffentlicht

Bericht zu häufigen Defekten bei Ultrabooks veröffentlicht

US-Website veröffentlicht häufige Mängel bei Ultrabooks

Die US-Website FixYa hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nutzer dort zu unterstützen, wo der Support der Hersteller häufig versagt. Die Nutzer der Plattform unterstützen sich dabei gegenseitig beim Beheben von kleineren oder auch größeren Defekten. Wenn es einmal besonders knifflig wird, springen Experten gegen Bezahlung ein. Vor kurzem hat die Seite nun einen Bericht veröffentlicht, welche Probleme besonders häufig bei Ultrabooks auftreten. In dieser Kategorie wird auch das MacBook Air geführt, obwohl es sich streng genommen natürlich nicht um ein Ultrabook handelt. Obwohl die veröffentlichten Daten nicht repräsentativ sind, da die Verkaufszahlen der einzelnen Modelle unterschiedlich sind und die Nutzer auch nur bei Problemen die Website aufrufen, kann sich der künftige Ultrabook-Besitzer einen Überblick verschaffen, welche Probleme bei welchen Geräten zu erwarten sind.

Überhitzung und schlechte Display-Qualität sind häufigste Probleme


Das von den Nutzern am häufigsten angesprochene Problem ist Überhitzung. Wenn das Ultrabook zu warm wird, schaltet es sich automatisch ab oder startet das System neu. Dadurch gehen häufig wichtige Daten verloren. Die Überhitzung von Ultrabooks tritt häufig auf, wenn Lüfter verdeckt sind und parallel aufwendige Anwendungen oder aufwendigere Spiele wie Battlefield 3 oder die kommende NBA 2K13 Demo gespielt werden. Gegen eine Überhitzung kann nur wenig getan werden. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass die Lüfter zugänglich sind. Im Zweifel muss dem Gerät eine Pause gegönnt werden, was natürlich auch nicht jedem in den Zeitplan passt. Besonders anfällig für eine Überhitzung ist z.B. das Acer Aspire Timeline Ultra M5.

Ein weiteres, häufiges Problem ist eine mangelnde Display-Qualität. Diese ist häufig auf fehlerhafte Treiber zurückzuführen. Diese kann der Nutzer am einfachsten direkt von der Herstellerwebsite beziehen. Besonders die Lenovo IdeaPad-Reihe ist hier negativ aufgefallen. Auch  schwammige oder unpräzise Touchpads werden von den Nutzern häufig bemängelt. Hier kann ein Treiber von Drittanbietern Abhilfe schaffen. Bei diesen Treiber kann die Genauigkeit und auch die benötigte Druckkraft eingestellt werden. Probleme mit schlechten Touchpads sind häufig in der Asus Zenbook Prime Serie anzutreffen.

Schlanke Bauweise führt häufig zu Problemen

Häufig sind die Probleme der Ultrabooks auf die kompakte Bauweise zurückzuführen, da die Hersteller immer weniger Platz für die erforderliche Hardware haben. Dies schürt vor allem Hitzeprobleme. Auch Apples MacBook Air bleibt davon nicht verschont. Die meisten Nutzer klagen über mangelnden Arbeitsspeicher und auch Hitzeprobleme die zur Abschaltung des Gerätes führen können. Auch die Qualität der Lautsprecher wird bemängelt.

Um auch ansonsten dauerhaft über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf Twitter, werde unser Facebook-”FAN”, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auf unserem YouTube-Channel UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Quelle: FixYa
Artikelbild-Quelle: HP

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang