Eine leise Angelegenheit: Toshiba veredelt das Portégé Z 20-t-B-103 Reviewed by Till Röcke on . Toshibas Portégé Z 20-t-B-103 als effizientes Detachable Das Portégé wird noch wertvoller. Toshiba dreht erneut an seinem Vorzeige-Modell und präsentiert das Z Toshibas Portégé Z 20-t-B-103 als effizientes Detachable Das Portégé wird noch wertvoller. Toshiba dreht erneut an seinem Vorzeige-Modell und präsentiert das Z Rating: 0

Eine leise Angelegenheit: Toshiba veredelt das Portégé Z 20-t-B-103

Eine leise Angelegenheit: Toshiba veredelt das Portégé Z 20-t-B-103

Toshibas Portégé Z 20-t-B-103 als effizientes Detachable

Das Portégé wird noch wertvoller. Toshiba dreht erneut an seinem Vorzeige-Modell und präsentiert das Z 20-t-B-103 in gewohnt hochwertiger Ausstattung. Das Detachable setzt außerdem ein Ausrufezeichen: Einen matten Bildschirm inklusive Touchscreen und Eingabestift auf Portégé-Niveau haben nur wenige Anbieter im Portfolio.

Kein Gramm zu viel: Toshibas Portégé Z 20-t-B-103 spielt ganz oben mit

Das Portégé wird seit geraumer Zeit und aus guten Gründen als Surface-Alternative gehandelt. Daran ändert auch das Update nichts, im Gegenteil: Toshiba kann von der anspruchsvollen Konzeption nicht lassen – vom entsprechenden Preis übrigens auch nicht. Die UVP liegt demnach bei unbescheidenen 2000 Euro. Allerdings spricht das Gesamtpaket eindeutig für eine höhere Investition. Es beginnt bei der Portabilität: Auf 730 Gramm kommt das Tablet, im Verbund mit dem Tastaturdock fallen 1,5 kg an. Die Dicke des 2-in-1 im geschlossenen Zustand liegt bei 2,1 cm. Im Innern passt sich die Konfiguration dem handlichen Nutzungskonzept an. Für eine Laufzeit von maximal 17 Stunden soll der schnelle Intel Core-M-5Y51-Prozessor sorgen. Und das ohne nervige Geräuschkulisse, schließlich wird Intels verbaute HD-5300-Grafik komplett passiv gekühlt.

                                                                         (Quelle der Galeriebilder: Toshiba)

Prunkstück zum Anfassen: Das Portégé lockt mit seinem Touchscreen

Die Handhabung des IPS-Displays erfolgt auf einem Top-Level ― durchaus ungewöhnlich für ein derart kompaktes Unterwegs-Ultrabook. Der beiliegende Digitizer aus dem Hause Wacom ermöglicht gleich mehrere Druckstufen und schöpft die Bedienoptionen des Full-HD-Displays voll aus. Dessen Durchmesser beträgt 12,5 Zoll. Damit nicht genug der mobilen Performance: Die integrierte LTE-Technologie gewährleistet eine souveräne Kommunikation, während die Schnittstellen mit einer guten Micro/Standard-Mischung überzeugen. HDMI und USB sind in beiden Varianten erhältlich, zusätzlich bietet das Tablet einen vollwertigen VGA-Anschluss. Diverse Details runden die Performance des Portégé Z 20-t-B-103 gekonnt ab. So erweisen Hintergrundbeleuchtung, Accu-Point-Mauszeiger und großzügiges Clickpad wertvolle Dienste im täglichen Intensivgebrauch. Zusätzlich stellt Toshiba einen Sicherungsservice bereit. Mit der Anwendung „EasyGuard“ lassen sich Daten mittels Trusted Platform Modul sichern – so erübrigt sich das Merken von Passwörtern dank Auslesens des Fingerabdrucks.

Um auch weiterhin dauerhaft über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf  Twitter, werde unser Facebook-Fan, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auch auf unserem YouTube-Channel UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Toshiba

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang