Ultrabooks von Gigabyte in der Übersicht

Das Gigabyte U 2442 wurde erstmals auf der Cebit 2012 vorgestellt. Als Ultrabook verfügt es über eine dedizierte NVIDIA-Grafikkarte mit einem 2-GB-Speicher. Die Besonderheit: Bei einigen Varianten sind eine SSD und eine HDD parallel verbaut. So ist ein schneller Programm- und Systemstart über die SSD möglich, während mit Hilfe der HDD auch größere Daten auf der Festplatte gesichert werden können.

Beim Gigabyte X 11 handelt es sich um ein 11-Zoll-Ultrabook. Das spiegelnde Display bietet eine maximale Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Mit seinen bescheidenen 0,975 kg gehört das Ultrabook zu den leichtesten Klapprechnern überhaupt. Das Karbon-Gehäuse bietet zudem eine ansprechende Optik.

Das Gigabyte U 2142 ist das erste Ultrabook-Convertible aus dem Hause Gigabyte. Es verfügt über einen Mechanismus, durch den das Display um 180° geschwenkt werden kann. Somit wird das Ultrabook zum Tablet.

Gigabyte-Ultrabooks:

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang