Im Handumdrehen: Das TravelMate X 313 kommt als Convertible Reviewed by Till Röcke on . Detachable-Kernkompetenz beim TravelMate X 313 Den Convertibles gehört die Zukunft des mobilen Sektors, zumindest in Sachen Ultrabooks. Die nützlichen wie stils Detachable-Kernkompetenz beim TravelMate X 313 Den Convertibles gehört die Zukunft des mobilen Sektors, zumindest in Sachen Ultrabooks. Die nützlichen wie stils Rating: 0

Im Handumdrehen: Das TravelMate X 313 kommt als Convertible

Im Handumdrehen: Das TravelMate X 313 kommt als Convertible

Detachable-Kernkompetenz beim TravelMate X 313

Den Convertibles gehört die Zukunft des mobilen Sektors, zumindest in Sachen Ultrabooks. Die nützlichen wie stilsicheren 2-in-1-Lösungen sind längst fester Bestandteil bei den Neu-Präsentationen der führenden Hersteller. Empfehlenswert sind dabei nicht alleine Geräte mit maximaler Ausstattung. Wer zu diesem Ultrabook-Convertible von Acer greift, legt primär Wert auf eine handliche und leichte Variante.

Das Acer TravelMate X 313 beweist echte Tablet-Tauglichkeit

Das X 313 eignet sich besonders für den souveränen Dauernutzer – die Verwendung eines Convertible-Geräts liegt hier besonders nahe, deckt es dank seiner Umgänglichkeit doch alle Bereiche der täglichen Anwendung gekonnt ab. Dass die einfache Handhabung als Tablet – der Tastatur-Dock ist schnell abzunehmen und problemlos zu verstauen – der verbauten Hardware gewisse Grenzen setzt, ist hinnehmbar und verständlich. Für den kompletten Business-Einsatz eignet sich das benachbarte TravelMate P 645 dank Desktop gleicher Performance deutlich besser – was nicht gegen das Convertible-Konzept spricht, sondern vielmehr den Rahmen der Möglichkeiten absteckt. Acer hat diesen bei der Konzeption bestens genutzt, denn auch wenn es technisch etwas limitiert daherkommt, erreicht das X 313 mit seinen Gewichts- und Bildwerten gutes Tablet-Niveau: die Display-Komponente mit 1.366 x 768 Pixeln und in HD kommt bei 11,6 Zoll auf ca. 800 Gramm. Die Tastatur alleine liegt bei ca. 600 Gramm.

                                                                                                                

                                                                          (Quelle der Galeriebilder: Acer)

Inklusive Cradle: Das Acer TravelMate X 313 hat Potenzial

Acer konzentriert sich mit dem TravelMate X 313 auf die große Gruppe der Büro- und Freizeitnutzer. Die Akkulaufzeit des Modells liegt bei rund acht Stunden, selbst auf den immer noch sinnvollen VGA-Adapter (über die HDMI-Schnittstelle) hat der Hersteller nicht verzichtet. Überhaupt die Anschlüsse: Durchaus geschickt löst Acer die chronische Platznot bei Ultrabooks, indem es ein äußerst praktisches Cradle gleich mitliefert. Das erleichtert nicht nur die Positionierung des Tablets, sondern bietet eben auch attraktive Anschluss-Optionen. Gerade bei der rasant wachsenden Anzahl an Modellen nach Detachable-Bauart (Two-for-one-convertible) wird zugleich die Notwendigkeit, Kompromisse eingehen zu müssen, immer deutlicher. Nicht jeder High-Speed-Anwender mag es daher verschmerzen, auf einen der mittlerweile üblichen Intel-Prozessoren der vierten Generation verzichten zu müssen. Im Fazit empfiehlt sich das X 313 von Acer aber gerade wegen seiner Ultrabook-typischen Bauweise und Handhabung als Convertible-Alleskönner im digitalen Alltag.

Um auch weiterhin dauerhaft über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf  Twitter, werde unser Facebook-Fan, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auch auf unserem YouTube-Channel UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Acer

 

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang