Intel stellt neue 525er SSDs für Ultrabooks vor Reviewed by Gerald Kettenburg on . 525er SSD-Reihe von Intel vorgestellt Gestern, am 28.01.2013, hat Intel eine neue Serie von SSD-Festplatten vorgestellt. Die 525er Serie ist konzipiert um eine 525er SSD-Reihe von Intel vorgestellt Gestern, am 28.01.2013, hat Intel eine neue Serie von SSD-Festplatten vorgestellt. Die 525er Serie ist konzipiert um eine Rating:

Intel stellt neue 525er SSDs für Ultrabooks vor

Intel stellt neue 525er SSDs für Ultrabooks vor

525er SSD-Reihe von Intel vorgestellt

Gestern, am 28.01.2013, hat Intel eine neue Serie von SSD-Festplatten vorgestellt. Die 525er Serie ist konzipiert um eine gute Performance bei geringem Energieverbrauch zu gewährleisten. Die Besonderheit liegt in der Baugröße. Die Größe der SSD liegt bei nur einem Achtel von einer herkömmlichen 2,5-Zoll Festplatte. Mit Maßen von 37 mm x 50,8 mm x 29,85 mm bei einem Gewicht von 10 Gramm sind SSDs der 525er Reihe optimal für den Einsatz in Ultrabooks, Netbooks und überall sonst, wo es auf eine kleine Bauform bei geringem Stromverbrauch ankommt.


Kapazitäten und Performance der 525er-Reihe

Die Intel 525 Serie wird mit unterschiedlichen Kapazitäten erhältlich sein. Angeboten werden 60, 90, 120, 180 und 240 Gigabyte große SSDs. Auch bei der Performance müssen sich die Mini-Platten nicht verstecken. Intel gibt Lesegeschwindigkeiten bis zu 550 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten bis zu 520 MB/s an, wobei die Herstellerangaben auch hier meistens von dem abweichen, was im Normalbetrieb erreicht wird. Die IOPS (Input/Output Operationen pro Sekunde) liegen laut Intel bei bis zu 50.000, wobei diese je nach Größe der SSD variieren. Die chinesische Seite vr-zone.com hat die 180GB SSD bereits im November 2012 testen können. Hier lagen die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bei unkomprimierten Daten bei guten 468 MB/s, bzw. 240 MB/s. Bei komprimierten Daten kam die Platte auf 504 MB/s Schreib- und 463 MB/s Lesegeschwindigkeit.

Fazit – Intel SSD 525 Serie

Mit der neuen Serie von SSD-Festplatten hat Intel die Basis für noch kleinere Ultrabooks geschaffen, die dennoch über eine gute Performance verfügen. Auf dem japanischen Markt ist die 525-Serie bereits angekommen. Die Kosten beginnen je nach Größe der SSD bei umgerechnet ca. 45€ bis hin zu ca. 220€ für das Spitzenmodell. Zu Preisen und Verfügbarkeiten in Deutschland ist bisher nichts bekannt.

Um auch demnächst keine Ultrabook-News zu verpassen, folge uns auf  Twitter, werde unser Facebook-”FAN”, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auf unserem YouTube-Channel UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Intel

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang