Toshiba Dynabook Kira V834 – Ultrabook mit langer Betriebsdauer Reviewed by Sebastian Renner on . Toshiba Dynabook Kira V834 - Ultrabook mit großem Akku Kürzlich hat Toshiba neue 13"-Ultrabooks in Japan vorgestellt. Einerseits das Dynabook Kira V634 und das Toshiba Dynabook Kira V834 - Ultrabook mit großem Akku Kürzlich hat Toshiba neue 13"-Ultrabooks in Japan vorgestellt. Einerseits das Dynabook Kira V634 und das Rating: 0

Toshiba Dynabook Kira V834 – Ultrabook mit langer Betriebsdauer

Toshiba Dynabook Kira V834 – Ultrabook mit langer Betriebsdauer

Toshiba Dynabook Kira V834 – Ultrabook mit großem Akku

Kürzlich hat Toshiba neue 13″-Ultrabooks in Japan vorgestellt. Einerseits das Dynabook Kira V634 und das V654, welche nur ohne Touchscreen angeboten werden und das Toshiba Dynabook Kira V834, das auch Touch-Eingaben unterstützt und dessen Display WQHD darstellt. Die Varianten V634 und V654 unterscheiden sich ausschließlich in der Auflösung des Displays. Während das V654 1366 x 768 Pixel auflöst, bietet das V634 WQHD-Standard (2440 x 1650). Wird die Variante mit der geringen Auflösung gewählt, soll der Akku bis zu 22 Stunden durchhalten, bis das Ultrabook wieder an die Steckdose muss. Damit bietet das V654 hier einen ähnlichen Wert wie manche Smartphones. Möchte man aber auf das WQHD-Display nicht verzichten, werden mit dem Toshiba Kira Dynabook V834 und dem V634 immer noch sehr beachtliche 14 Stunden Akkulaufzeit erreicht.

Hardware des Dauerläufers – Toshiba Dynabook Kira V834

In dieser Kategorie unterscheiden sich die drei Modelle nicht. Die einzige Diskrepanz besteht, wie bereits oben erwähnt, in der Auflösung und der Berührungsempfindlichkeit des Bildschirms. Der japanische Hersteller setzt bei den aktuellen Ultrabooks auf neueste Technik im Bereich der Hardware. Das Toshiba Dynabook Kira V834 ist mit einem Intel Prozessor der Haswell-Reihe ausgestattet, zur Datenspeicherung steht eine 128GB große SSD zur Verfügung. Für genügend flüchtigen Speicher sorgen 8GB RAM. Als Grafikchipsatz kommt Intels HD 4400 Lösung zum Einsatz.

(Quelle der Galeriebilder: Toshiba)

Toshiba Dynabook Kira V834 – Konnektivität und Software

Das 1,35kg schwere Kira V834 bietet Harman-Kardon-Lautpsprecher, 802.11a/b/g/n-WLAN und Bluetooth 4.0. Ebenso ist eine 4K-Ausgabe mit dem verbauten HDMI-Port möglich. Weitere Schnittstellen sind 3x USB, 1x SD-Card-Reader und 1x Headset. Des Weiteren ist auf den Kirabooks, wie die neuen Modelle auch genannt werden, bereits Windows 8.1, Office Home & Business 2013 und Adobe Photoshop Elements 11 vorinstalliert.

Zusammenfassung, Preise und Verfügbarkeit

Mit den Kirabooks hat Toshiba leichte Ultrabooks mit neuester Hardware und starkem Akku vorgestellt. Wer viel unterwegs ist und weniger Wert auf das Display legt, wird sich vermutlich für das Kira V654 entscheiden, möchte man ein Spitzendisplay und ist die Mobilität nicht ganz so essenziell, so wählt man das Toshiba Dynabook Kira V834 (mit Touch) oder das V634. Die drei Modelle sind zunächst nur in Japan erhältlich. Ob und wann sie auch in Deutschland verfügbar sein werden, ist noch unbekannt. Der Einstiegspreis wird wohl knapp über 1000€ liegen.

Um auch weiterhin dauerhaft über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf  Twitter, werde unser Facebook-”FAN”, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auch auf unserem YouTube-Channel UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Toshiba

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang