Toshiba Portégé Z10t – Detachable mit entspiegeltem Display Reviewed by Sebastian Renner on . Toshiba Portégé Z10t - Detachable mit mattem Panel Toshiba erweitert das Portfolio an hochwertigen Detachables um zwei Modelle. Die Neuerscheinungen (A12-W Toshiba Portégé Z10t - Detachable mit mattem Panel Toshiba erweitert das Portfolio an hochwertigen Detachables um zwei Modelle. Die Neuerscheinungen (A12-W Rating: 0

Toshiba Portégé Z10t – Detachable mit entspiegeltem Display

Toshiba Portégé Z10t – Detachable mit entspiegeltem Display

Toshiba Portégé Z10t – Detachable mit mattem Panel

Toshiba erweitert das Portfolio an hochwertigen Detachables um zwei Modelle. Die Neuerscheinungen (A12-W & A12-Z) sind mit einem matten Display ausgestattet und sollen somit auch das Arbeiten bei ungünstiger Lichteinstrahlung ermöglichen. Das Panel des Toshiba Portégé Z10t misst in der Diagonale 11,6″ und löst Full-HD (1920 x 1080 Pixel) auf. Das Detachable wiegt bei einer Höhe von knapp 20mm gerade einmal 1,45kg. Laut Toshiba lässt sich das 2-in-1-Ultrabook im Notebook-Modus sehr weit öffnen und bietet daher einen besonders großen Betrachtungswinkel. Für zusätzlichen Komfort beim Eingeben von Text sorgt ein Digitizer-Stift, der bei beiden Modellen im Lieferumfang enthalten ist.

Technische Spezifikationen des Detachables – Tohshiba Portégé Z10t

Beide Ultrabooks verfügen über die gleiche Auswahl an Schnittstellen. Sie bieten unter anderem 2x USB (davon 1x mit 3.0-Standard), 1x Gigabit-LAN, 1x HDMI, 1x VGA,  1x SD-Card-Reader und WiDi-Streaming. Außerdem ist WLAN-ac und Bluetooth 4.0 mit an Bord. Im Gegensatz zu den Schnittstellen gibt es bei der weiteren Hardware durchaus Unterschiede zwischen den Modellen. Das Toshiba Portégé Z10t-A-12-W wird von einer Intel Core-i5-4210Y CPU (mit Intel HD 4200 Chipsatz) aus der Haswell-Generation angetrieben. Des Weiteren ist das Ultrabook mit 4GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Ausreichend Speicherkapazität wird durch eine 128GB große SSD geschaffen. Die leistungsstärkere Variante, das Portégé Z10t-A12-Z, bietet im Unterschied zu dem A-12-W einen Intel Core i5–4300Y und eine SSD mit doppelt so viel Speicherplatz. Außerdem verfügt es zudem noch über Intel vPro-Technologie, was in Bezug auf Datensicherheit besonders für Unternehmen interessant sein sollte. Beide Geräte werden mit Toshiba Easy Guard und TPM-Modulen ausgeliefert. Außerdem ist die Tastatur beider Modelle spritzwassergeschützt.

(Quelle der Galeriebilder: Toshiba)

Toshiba Portégé Z10t – Fazit, Release und Preise

Die neuen Modelle der Z10t-Reihe sind Detachables der High-End-Kategorie. Gerade die Auswahl an Hybrid-Ultrabooks mit mattem Display ist momentan nicht besonders reichlich. Abgesehen von dem Display bieten die beiden Varianten aber auch ausgefeilte Technik und diverse Sicherheitsfeatures. Zusätzliche Attraktivität erlangen die Geräte durch die von Toshiba angebotene Doppelgarantie. Sollte das Toshiba Portégé Z10t im ersten Jahr nach dem Kauf defekt sein, bekommt der Kunde den Kaufpreis komplett erstattet und das Ultrabook wird zusätzlich kostenlos repariert. Die Detachables sind ab sofort im Handel erhältlich, der Preis für das A-12-W beträgt 1749€, für das Toshiba Portégé Z10t-A12-Z werden satte 2049€ fällig.

Um auch weiterhin dauerhaft über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf  Twitter, werde unser Facebook-”FAN”, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auch auf unserem YouTube-Channel UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Toshiba

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang