Toshiba Portege Z830

Angebote für das Toshiba Portégé Z830 bei:

Toshiba Portégé Z830 kaufen bei amazon.de

Das Toshiba Portege Z830 Ultrabook ist die Business Ausführung des für Privatenwendern entwickelten Toshiba Satellite Z830. Es verfügt im Gegensatz zum Satellite Z830 Ultrabook über Windows 7 Professional, sowie eine UMTS-Schnittstelle für den mobilen Datentransfer. Die folgenden Konfigurationen sind verfügbar:


(Quelle der Galeriebilder: Toshiba )

Toshiba Portégé Z830 - Datenblatt

bei Mehrfachanzeige variieren die Komponenten
Status veröffentlicht
 
Ultrabook Convertible nicht vorhanden
 
Prozessor
Modell Intel Core i5-2557M (2 x 1.7GHZ),
Intel Core i5-2467M (2 x 1.6GHZ),
Intel Core i7-2677M (2 x 1.8GHZ)
Turbo-Boost bis zu 2.7GHZ,
bis zu 2.3GHZ,
bis zu 2.9GHZ
Generation Sandy Bridge
Arbeitsspeicher
Größe 4GB,
8GB
Typ DDR3
Festplatte
Typ SSD
Größe 128GB,
256GB
Grafikkarte
Typ Intel HD 3000
dedizierter Grafikspeicher nicht vorhanden
Display
Größe 13.3 Zoll
Touchscreen nicht vorhanden
Oberfläche matt
Panel-Typ TN Panel
Auflösung 1366 x 768 Pixel
Gehäuse, Abmessungen & Gewicht
Gehäuse-Material Magnesium
Maße (Breite x Tiefe x Höhe) 316 x 227 x 16 mm
Gewicht 1.12 kg
Schnittstellen (physisch)
HDMI vorhanden
DisplayPort nicht vorhanden
DVI nicht vorhanden
VGA vorhanden
USB 2.0 2x
USB 3.0 1x
LAN vorhanden(1000 Mbit/s)
Thunderbolt nicht vorhanden
eSata vorhanden
integr. Modem nicht vorhanden
Kartenleser SD / SDHC / SDXC / MMC
drahtlose Schnittstellen
WLAN 802.11b/g/n
Bluetooth vorhanden
UMTS vorhanden
LTE nicht vorhanden
Wireless Display vorhanden
Audio-Schnittstellen
Klinke Kopfhörer-out / Mikrofon-in
digital nicht vorhanden
Sonstiges
Webcam 1,3 Megapixel
Fingerabdrucksensor vorhanden,
nicht vorhanden
TPM vorhanden,
nicht vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
opt. Laufwerk nicht vorhanden
Docking-Anschluss nicht vorhanden
Betriebssystem und Akku
Betriebssystem Windows 7 Professional 64 Bit
Akkulaufzeit bis zu 8 Stunden

Kommentare (3)

  • Ulrich Welzel

    Im April 2012 habe ich mir ein Toshiba Z830 gekauft. Trotz sehr pfleglichem Umgang ist nach sechs Monaten das Display gebrochen. Obwohl das Problem bei Toshiba bekannt ist, wollen sie keine Garantieleistung anerkennen. Hat schon jemand Erfahrung mit Toshiba gemacht?

    Antworten
  • M. Wolff

    Hallo Ulrich,
    wir von ultrabook-king.de haben keine derartigen Erfahrungen mit Toshiba Ultrabooks gemacht. Auch sind uns solche Informationen bisher nicht bekannt. Und der Display-Bruch ist quasi von alleine entstanden, durch Spannungen oder ähnliches?

    Antworten
  • Dkfm.Diether Brunnbauer

    Habe gleiches Problem mit Portege Z830-10K nach 4 Wochen displaubruch, vermute produktionsfehler bei der ersten serie. das display ist biegsam wie ein Blatt Papier aber hält nichts aus. Ich habe lediglich bei geöffnetem Display wegen fast leerem Akku das Netzgerät
    zugeschaltet und dabei mit dem linken daumen sanft das display berührt. da hätte zumindest
    in der Betriebsanleitung hingewiesen werden müssen, dass Netzgerät nur bei
    geschlossenem display angeschlossen werden kann. Habe jetzt in Linz bei einem Händler
    das gleiche Gerär gesehen, mit einem nunmehr etwas stabileren display.
    Vielleicht ist da nur eine Serie daneben gegangen. Dabei waren die Notebooks von Toshiba
    bisher bekannt als besonders robust! Warte auf Erledigung wegen Gewährleistung seit
    29.Okt. 12.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Ulrich Welzel

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang