Ultrabook – Das schnelle Notebook

Ein Notebook hängt in puncto Geschwindigkeit einem Desktop-PC häufig hinterher. Intel versucht mit den Ultrabooks schnelle Notebooks zu etablieren, die diesem alten Vorurteil entgegenwirken. Intel hat definiert, dass sich ein schnelles Notebook Ultrabook nennen darf, wenn dieses über einen schnellen Intel Prozessor verfügt. Intel setzt dabei auf die i5- und i7-Prozessorengeneration.

In der ersten Phase der Ultrabook-Einführung muss ein schnelles Notebook für den Ultrabook-Titel mindestens über einen Intel i5- oder i7-Prozessor mit Sandy Bridge-Mikroarchitektur verfügen. Ab der zweiten Phase kommen Ivy Bridge-Prozessoren zum Einsatz, die gegenüber den Sandy Bridge-Prozessoren bis zu 30% mehr Performance bei Grafikanwendungen und bis zu 20% höhere CPU-Leistung liefern sollen. In der letzten Phase der Ultrabook-Einführung, die ab 2013 beginnt, kommt die Haswell-Mikroarchitektur zum Einsatz, die vor allem bis zu 50% weniger Strom als Sandy Bridge Prozessoren verbrauchen soll.

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang