Zwei in einem für kleines Geld: Lenovo bleibt mit seinem Miix 310 reduziert Reviewed by Till Röcke on . Handtaschenformat verfehlt: Lenovos Miix 310 passt trotzdem Mobil geht richtig gut. Noch zumindest. Lenovo trotzt der allgemeinen Ermüdung gegenüber transportab Handtaschenformat verfehlt: Lenovos Miix 310 passt trotzdem Mobil geht richtig gut. Noch zumindest. Lenovo trotzt der allgemeinen Ermüdung gegenüber transportab Rating: 0

Zwei in einem für kleines Geld: Lenovo bleibt mit seinem Miix 310 reduziert

Zwei in einem für kleines Geld: Lenovo bleibt mit seinem Miix 310 reduziert

Handtaschenformat verfehlt: Lenovos Miix 310 passt trotzdem

Mobil geht richtig gut. Noch zumindest. Lenovo trotzt der allgemeinen Ermüdung gegenüber transportablen Kleincomputern und zeigt sein neues Miix-Modell. Das 310er bietet – wie schon seine Vorgänger – eine überzeugende Komprimierung und limitierte Performance.

Preis klein, Gewicht auch: Das Lenovo Miix 310 ist ein 2-in-1 mit Niveau

Beim Miix 310 kommen Minimalismus und Zuverlässigkeit zusammen. Zum Tablet-Gewicht von knapp 600 Gramm fällt der gleiche Wert noch einmal an: In Gestalt des mitgelieferten Tastatur-Docks, das eingesteckt rund 1,2 kg erzielt. Mit dem geschmeidigen Mechanismus ergibt das eine mehr als ordentliche Grundlage für den Unterwegs-Einsatz. Zumal eine solche Hardware-Beigabe in der Branche keinesfalls den Normalfall bedeutet. Auch die digitale Achillesferse bereitet keine Schwierigkeiten: Der verbaute Prozessor stammt aus Intels Atom-Familie, zeigt sich mit seiner Taktung zwischen 1,44 und 1,84 GHz bestens auf die Anforderungen der Hardware eingestellt. Gleiches gilt für die Software, die üblichen Programme lassen sich damit problemlos meistern. Von einem Detachable für 269 Euro sollte indes niemand grafische Wunder erwarten. Dementsprechend besitzt das Miix 310 auch keine dedizierte Grafikeinheit.

                                                                         (Quelle der Galeriebilder: Lenovo)

Mit Windows 10 und Full HD auf platzsparender Mission

Bei aller überlegten Konstruktionsabsicht – eine kleine Ressourcenerweiterung in Sachen interner Speicher wäre durchaus angebracht. Die vorhandenen 32 GB dürften den meisten Anwendern rasch zu bescheiden sein, der SD-Slot schafft hier die nötige Abhilfe. Des Weiteren stellt das Miix 310 die bekannten Schnittstellen zur Verfügung. Neben USB 2.0 und micro USB sind das außerdem Bluetooth 4.0 und HDMI. Der Arbeitsspeicher erzielt in der Grundausstattung gerade einmal 2 GB – für den gehobenen Einsatz dann doch ein wenig zu bescheiden. Um diesbezüglich erst gar keinen Engpass entstehen zu lassen, lockt Lenovo die arbeitsintensive Klientel mit einer Upgrade-Version. Die liegt preislich bei 399 Euro und umfasst neben verdoppelten Speicherwerten auch ein LTE-Modul. Erhältlich sind die Varianten des Lenovo Miix 310 ab Mai dieses Jahres.

Um auch weiterhin über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden, folge uns auf Twitter, werde unser Facebook-Fan, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Auch auf unserem YouTube-Kanal UltrabookPictures gibt es immer wieder interessante Videos zum Thema Ultrabook.

Artikelbild-Quelle: Lenovo

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang