13 Zoll Ultrabook – Übersicht Reviewed by Melcher Wolff on . [show_category sql="displaygroesse.groesse = 13.3" sql_kat='"13zoll"' text="Ultrabooks mit 13 Zoll Display - Marktübersicht"] Ultrabooks in der 13 Zoll-Klasse M [show_category sql="displaygroesse.groesse = 13.3" sql_kat='"13zoll"' text="Ultrabooks mit 13 Zoll Display - Marktübersicht"] Ultrabooks in der 13 Zoll-Klasse M Rating:

13 Zoll Ultrabook – Übersicht

13 Zoll Ultrabook – Übersicht

Ultrabooks mit 13 Zoll Display - Marktübersicht

Letzte Datenbank-Aktualisierung: 03.09.2014

Ultrabooks in der 13 Zoll-Klasse

Mittlerweile ist die Auswahl an Ultrabooks breit gefächert, dies gilt für die verschiedenen Hersteller und andere Eigenschaften, wie ein UMTS-Modul oder die Größe des verbauten Displays und somit auch die Abmessungen. Eine Marktübersicht über alle Ultrabooks mit 15 Zoll-Display findest du bereits bei ultrabook-king.de, hier nun eine stetig aktualisierte Übersicht über Ultrabooks mit 13 Zoll-Bildschirmen.

Die kleinsten verfügbaren Ultrabooks haben ein 11 Zoll-Display, die größten ein 15,6er. Mit 13″ bzw. 13,3″ bewegen wir uns hier also in der goldenen Mitte. Im Bezug auf das Display hat der Mittelweg besonderen Einfluss auf die Mobilität, den Arbeitskomfort und die Ergonomie.

13 Zoll Ultrabooks – Die Auflösung


Die native bzw. maximale Auflösung hat direkten Einfluss auf die Größe der angezeigten Elemente und das Platzangebot für die Darstellung von Fenstern und Designelementen, also auf Ergonomie und Arbeitskomfort, wobei die individuellen Ansprüche hier sehr unterschiedlich ausfallen. Bei 13 Zoll Ultrabooks beginnt die Auflösung bei 1366×768 Pixeln, dies ist eine einfache HD-Auflösung. Die meisten Ultrabook 13 Zoll-Modelle verfügen über diese Auflösung. ultrabook-king.de spricht erst ab einer Auflösung von 1600×900 (HD+) von einem HD Ultrabook, diese Auflösung ist bei den 13-Zöllern nur beim ASUS UX31E verfügbar. Ab der zweiten Generation der Zenbooks UX31-Reihe (UX31A) und bei einer Variante des UX32VD (-R4002V) setzt ASUS sogar auf eine Full HD-Auflösung von 1920×1080 Pixeln. Auch mit Full HD hat ASUS momentan als einziger Hersteller 13 Zoll Ultrabooks auf dem Markt. Alle anderen Hersteller bieten bei Ihren 13 Zoll Ultrabooks eine Auflösung von 1366×768 Pixeln. Der Trend bei den Ultrabooks wird aber voraussichtlich in absehbarer Zeit zu höheren Auflösungen gehen.

Die Mobilität bei den 13 Zoll Ultrabook-Modellen

Die Abmessungen in der Kategorie 13 Zoll Ultrabook sind naturgemäß recht ähnlich, wobei das Samsung Serie 5 Ultra 530U3B hier bei Breite und Tiefe die niedrigsten Werte liefert (315mm x 219mm) und das Lenovo U300S und das Acer Aspire S5 mit einer maximalen Höhe bzw. Dicke von 15mm den Spitzenwert repräsentieren. Beim Gewicht gibt es da schon deutlichere Unterschiede, die absoluten Leichtgewichte bei den 13 Zoll Ultrabooks sind die Toshiba Modelle (Z830 und Z930) mit ca. 1,12 kg. Erreicht wird dieses geringe Gewicht durch den Einsatz eines Magnesium-Gehäuses. Die Spanne beim Gewicht der 13 Zöller endet bei ca. 1,7 kg mit den Modellen Envy Spectre XT und U310 von HP bzw. Lenovo.

Fazit zur Kategorie 13 Zoll Ultrabook

Die Auswahl bei den Ultrabooks im Bezug auf die Displaygröße ist mittlerweile sehr groß. Sie reicht von 11 bis 15 Zoll. Die meisten Ultrabook-Modelle gibt es aber mit 13 Zoll Displays. Die Reichweite bei der Auflösung geht von 1366×768 bis zu 1920×1080 Pixeln, mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen. Die Abmessungen sind recht ähnlich, während beim Gewicht eine größere Spanne herscht von 1,12 bis 1,7 kg.

Um dauerhaft über alle Ultrabook-Neuigkeiten informiert zu werden und keine spannenden Videos zu verpassen, werde Abonnent unseres YouTube-Channels UltrabookPictures, folge uns auf  Twitter, werde unser Facebook-„FAN“, gib uns +1 bei Google+, abonniere unseren RSS-Feed oder erhalte alle neuen Artikel bequem per Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach.

Schreibe einen neuen Kommentar

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de       Impressum | Datenschutz | © 2012-2014 ultrabook-king.de

Scrolle zum Anfang